Dunstabzugshauben

Ob bei dem Kauf einer neuen Küche oder als Modernisierung der alten Küche, eine Dunstabzugshaube sollte immer dabei sein, denn praktischer kann niemand die lästigen Kochgerüche absorbieren, wie eine gute Haube. Da es allerdings die unterschiedlichsten Modelle gibt, ist eine Vorabinformation sehr wichtig, denn nur dann kann man als Verbraucher die richtige Dunstabzugshaube erwerben.

Die richtige Wahl treffen
Um gerade im Bereich Dunstabzugshaube die richtige Wahl zu treffen, sollte genau überlegt werden, welche Art der Haube eingebaut werden soll. Hier unterscheidet man unter der Ablufthaube und der Umlufthaube. Der Unterschied bei diesen Modellen ist die Art der Geruchsbindung und dem Einbau. Wer sich für eine Ablufthaube entscheidet, benötigt einen Durchbruch ins Freie oder einen Schornstein, an dem die Haube angeschlossen werden kann. Für beides werden Genehmigungen fällig zum Beispiel von Vermieter für den Mauerdurchbruch oder vom Schornsteinfeger für den Anschluss an den Schornstein. Wer sich hingegen für die Umlufthaube entscheidet, hat diese Probleme nicht, denn diese Modelle können einfach an die Wand montiert werden.

Der Unterschied, der wichtig ist
Für den Betrieb der oben erwähnten Modelle gibt es bestimmte Voraussetzungen. So kann die Umlufthaube in jede Küche eingebaut werden, da sie die Gerüche über einen Fettfilter aufnimmt und über die Aktivkohlefilter wieder in den Raum zurückgibt. Für die Nutzung einer Ablufthaube bedarf es gewisse Vorkehrungen, denn diese darf nicht bei offener Flamme genutzt werden, da die diese in den Schacht ziehen. Zum anderen muss immer das Fenster offen sein, denn durch den Ansaugdruck wird die Luft mit angesaugt, welche immer wieder erneuert werden muss.

Weitere Auswahlkriterien
Beim Erwerb einer Dunstabzugshaube gibt es weitere Kriterien, die bedacht sollten, dazugehört zum Beispiel die Reinigung der Abzugshaube aber auch das Zubehör, welches für den Betrieb notwendig ist. Hierbei gibt es Modelle, die ohne Vlieseinlage arbeiten. Dieses spart weitere Zusatzkosten. Zu dem kann der Filter im Geschirrspüler gereinigt werden. Modelle mit Vlieseinlage wiederum müssen mit der Hand gesäubert werden. Nicht zu vergessen ist auch der Geräuschpegel, denn dieser kann bei einigen Modellen so hoch sein, das es sehr störend ist.